ACTIO Verlag Berlin © ACTIO Verlag 2017 ACTIO News + Views Pofalla und das kleine Männchen Wisconsin and the states’ deficits Paris: Keine Debatte zum Islam Guttenberg: Moral und Apostel Der Euro, die Schulden, der Haircut Käßmann: Vom Phaeton aufs Rad ACTIO Fiction Familienspiel (Roman) Das Volk und Miranda (Roman) ACTIO History Weimarer und NS-Zeit 1930-33 NS-Zeit 1934-38 NS-Zeit 1939-45 ACTIO Mail ACTIO Archives About ACTIO News + Views Andreas Bretzler: Pofalla und das kleine Männchen 27.02.11, btz: Der Kanzleramtschef führt einen ausdauernden Feldzug gegen “Rumpelstilzchen” Gutten- berg. Die wichtigen Feinde des Ex-Doktors sitzen in den eigenen Reihen, mit der Kanzlerin on top. Charles Krauthammer: Welcome to Rubicon, Wisconsin 25.02.11, didy: Some Midwestern states are the battlefield in an historic fight about budget deficits and the power of public workers’ unions. President Obama opposes any significant fiscal restraint. Caroline Derrien: Pas de débats sur la laicité et l’islam 25.02.11, didy: Courage seems to run out in France. The Conservatives hesitate to discuss the relation between laicism and Islamic sharia. “Let’s not stigmatize” is the catchphrase of the day. Ulf Poschardt: Die neue Moral und die alt aussehenden Apostel 25.02.11, btz: Der Verteidigungsminister gerät nach seinem Titelverlust ins Fadenkreuz frustrierter Gegner aus allen Lagern. Das Volk möchte sich seinen Jung-Siegfried aber nicht meucheln lassen. Andreas Haufler u.A.: Der Euro, die Schulden und der Haircut 24.02.11, btz: 189 Ökonomen entwerfen ein Konzept, wie die Gläubiger der GIPS-Staaten in einer kon- trollierten Insolvenz an den Kosten beteiligt werden. Die Banken sollen zahlen, nicht die Steuerzahler. Peter Praschl: Käßmann steigt vom Phaeton auf das Fahrrad 24.02.11, btz: Die Ex-EKD-Ratsvorsitzende fährt sich auf neuem Untersatz noch tiefer in die Herzen ihrer Fans. Den Bürger erbaut der Guttenberg, den “kritischen” Zeitgenossen die Kirchenfrau. ACTIO Verlag Berlin ACTIO-Umfragewerte* zur nächsten Bundestagswahl (Zweitstimmenanteil vom 24.09.2017 in Klammern): CDU/CSU 31,5 (32,9) SPD 21,0 (20,5) AfD 12,0 (12,6) FDP 10,6 (10,7) LINKE 9,8 (9,2) B90/Grüne 10,2 (8,9) Sonstige 4,9 (5,2) * Durchschnitt der Umfragewerte von Civey, Emnid, FGW, Forsa, Infratest dimap und INSA in Prozent. Stand: 17.10.2017. CDU/CSU 31,5 (32,9) SPD 21,0 (20,5) AfD 12,0 (12,6) FDP 10,6 (10,7) LINKE 9,8 (9,2) B90/Grüne 10,2 (8,9) Sonstige 4,9 (5,2) * Durchschnitt der Umfragewerte von Civey, Emnid, FGW, Forsa, Infratest dimap und INSA in Prozent. Stand: 17.10.2017. ACTIO-Umfrage* zur nächsten Bundestagswahl (Zweitstimmenanteil vom 24.09.2017 in Klammern):